Christoph Koch

Wollt grad sagen.

  • Archiv

  • April 2017
    M D M D F S S
    « Jun    
     12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
  • Seiten

Posts Tagged ‘ProSieben’

Klickenswert (3): Koch-Blogs und die ewige Mär vom „Stromberg-Erfinder“

Posted by christophkoch - 25. März 2009

Relativ unerträglich ist es ja auch, wie sich ProSieben-Gagschreiber Ralf Husmann im Zuge seiner neuen Comedy „Der kleine Mann“ überall einmal mehr als „der echt mal obereinfallsreiche Stromberg-Erfinder“ feiern lässt. Denn jeder, der die BBC-Serie „The Office“ kennt, weiß: Schamloser als Husmann und ProSieben kann man nicht klauen. Sehr angenehm und souverän dagegen, dass diese Dreistigkeit dem „einzig wahren Stromberg-Erfinder“ Ricky Gervais im NEON-Interview nur einen knappen (allerdings sehr guten) Witz wert ist.

Die Show läuft in einem halben Dutzend Ländern. Von Frankreich bis Brasilien. Nur die Deutschen wollen nicht bezahlen. Die haben das Format einfach geklaut. Seltsam. Es ist eigentlich nicht die Art der Deutschen, sich etwas zu nehmen, was ihnen nicht gehört.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Wollt grad sagen | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , | 4 Comments »

Klickenswert (2)

Posted by christophkoch - 20. Februar 2009

In der letzten Folge „Klickenswert“ noch Späße über die Promi-Doppelgängergalerien der deutschen Vanity Fair gemacht – schon wird das Heft eingestellt. Oh, süßes Hochgefühl der Macht! Dabei war’s doch gar nicht so gemeint, Herr Newhouse …

Aber über die deutsche Vanity Fair spotten durfte eh schon immer nur, wer selbst mal dort gearbeitet hat – also fast alle. Deshalb wundert es auch nicht, dass das Magazin öfter in der schönen Rubrik „Die Schmähkritik“ auftauchte, die man im von Partymaschine Ihle betriebenen Pop-Blog der taz lesen kann und sollte. Letztlich eine einfache Idee: Wenn irgendwo einer was Gehässiges, aber dennoch Lustiges über einen anderen sagt – zack, copy und paste, ab in die „Schmähkritik“ damit. Vor kurzem wurde die 150. Folge gefeiert, und man kann im Überblick noch mal schön nachsehen, wer recht oft stänkert (die Gallaghers, Nicky Wire) und wer viel angepupst wird (besagtes Magazin, Axl Rose, Thees Uhlmann). Geschimpfe und Gemaule widersprechen zwar grundsätzlich meinem Credo „Ich finde alles gut“ (Superpunk), aber solange es die anderen sind, die stänkern – wunderbar.

Kleiner Kaffee, große Sehnsucht.

Kleiner Kaffee, große Sehnsucht.

Leaving New York Never Easy

Ebenfalls simpel, aber dafür umso schöner anzusehen sind die Erinnerungen an New York, die der Grafikdesigner Christoph Niemann aus den Legosteinen seiner Söhne nachgebaut hat, um sich die trüben Berliner Wintertage zu versüßen. (via Popmoderne)

Zitty, bitte übernehmen Sie!

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Wollt grad sagen | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , | 2 Comments »